Corona: Wir sind im home office für Sie da!
Ab 16.3.2020 befindet sich unser gesamtes Team im home office, um einen Beitrag zur Reduktion vermeidbarer Gefährdungen zu leisten. Aber natürlich sind wir digital miteinander verbunden und stehen auch unseren Kunden weiterhin zur Verfügung. Via Email oder Telefon garantiert ohne Ansteckungsrisiko (Kontakt) Bleiben Sie gesund!

Infos für Hochschulen

Der IMPULS-Test|2® für Studien

Der „alte“ IMPULS-Test wurde häufig für wissenschaftliche Zwecke eingesetzt. Wir freuen uns, dass wir auch immer wieder Anfragen zum IMPULS-Test|2® erhalten, bei denen es um dessen Einsatz im Rahmen von Forschungsarbeiten, Dissertationen, Diplom- und Masterarbeiten oder Präsentationen im Rahmen von Dozententätigkeiten etc. geht. Es wird uns dabei oft die Frage gestellt, ob wir „den Fragebogen“ für diese Zwecke zur Verfügung stellen können. Dazu möchten wir Sie gern informieren:

1

Der IMPULS-Test|2® ist ein Softwareprodukt

Das komplette Online-Verfahren umfasst einen standardisierten Erhebungs –und Auswertungsteil, wobei die Ergebnisberechnung und –interpretation auf der Basis von verschiedenen Eichtabellen bzw. Normwerten erfolgt. Welche Normen zugrunde gelegt werden, wird jeweils individuell gemäß der diagnostischen Ziele festgelegt (z.B. Branchennormen, demografische Normen). Die Eichtabellen stehen in unserer Datenbank zur automatischen Ergebnisberechnung bereit.

Das bedeutet, die korrekte Anwendung, Auswertung und Interpretation des IMPULS-Test|2®  ist an diese Normtabellen gebunden. Jedes Befragungsprojekt muss individuell kunden- und projektspezifisch von uns oder unseren Kompetenzcentern technisch eingerichtet werden. Es gibt es bei uns keinen IMPULS-Test|2®  von der Stange und der Fragebogen ohne Auswertungsstandards ist kein vollwertiges Diagnoseinstrument.

2

Der IMPULS-Test|2® ist objektiv, reliabel und valide

Die standardisierte Software-Vorgabe und Auswertung sichert die Einhaltung des Gütekriteriums „Vorgabe- und Auswertungsobjektivität“. Jede Anwendung des Verfahrens führt also unter den gleichen Bedingungen immer zum gleichen qualitätsgesicherten Ergebnis. Daher stellen psychologische Testverlage ihre aufwendig qualitätsgesicherten Verfahren nicht zur freien Nutzung zur Verfügung, sondern vergeben Nutzungslizenzen. Das gilt auch für den IMPULS-Test|2®, der nur unter Gewährleistung dieser Standards diesen Namen tragen darf und daher auch nicht frei verfügbar ist.

Was wir für Sie tun können

Das bedeutet, wir können Ihnen aus den genannten Gründen leider nicht „den Fragebogen“ zur Verfügung stellen. Den IMPULS-Test|2® gibt es nur in der dargestellten Komplettform inklusive normgestützter Auswertung auf Softwarebasis. Auch wenn wir das gern tun würden, sind wir nicht in der Lage den dafür erforderlichen individuellen Einrichtungs- und Auswertungsaufwand für studentische Befragungsprojekte nebenbei zu leisten.

Im Rahmen größerer Forschungsvorhaben sprechen Sie uns bitte an. Wir klären gerne mit Ihnen, ob und wie wir hier mitwirken können.

Gerne können Lehrende den IMPULS-Test|2® als kostenlose Demo zur Ermittlung psychischer Belastung am Arbeitsplatz in Ihrer Lehrveranstaltung vorstellen, wenn sie dabei unsere Schutzbestimmungen einhalten. Dabei können die Studierenden probeweise selbst die Befragung ausfüllen. Wir erstellen danach ein Auswertungsdokument für Sie, dessen Ergebnis in der Lehrveranstaltung besprochen werden kann. Bitte kommen Sie bei Interesse auf uns zu!